#1 „Aller Anfang ist schwer“ vs. „Jedem Anfang wohnt ein Zauber inne“

Duell der Sprichwörter

Aller Anfang ist schwer…

📝 Da habe ich doch die spontane Eingebung, zusätzlich zu meinem Podcast einen Blog zu machen! Und kaum fange ich an, mich damit aus einander zu setzen, stelle ich fest: Oha, das ist ja eine Wissenschaft für sich! So viel einzuarbeiten… das hätte ich nicht gedacht. Ich will doch einfach nur drauf los schreiben!

🌱 Im letzten Herbst ist ein kleines Walnussbäumchen in unseren Garten gezogen. Es sollte von einem benachbarten Grundstück weg – und ich wollte es haben! Da gab es nur ein kleines – oder großes? – Problem. Denn beim Ausgraben verliert Waldo der Walnuss (ja, in unserem Garten haben einige Bäume Namen…) viele viele Wurzeln. Das kann doch nicht gut gehen über den Winter, oder?

🐝 Mein Mann erarbeitet sich gerade ein neues Hobby. Doch je mehr er hinein schnuppert, desto mehr Fragezeichen schwirren durch seinen Kopf! Sollte es nicht eher Klarheit bringen, wenn man anfängt, sich mit einem Thema zu beschäftigen? Aber weit und breit keine Spur von AHA-Erlebnissen oder dem ersehnten roten Faden. Macht das so überhaupt Sinn?!

Jedem Anfang wohnt ein Zauber inne!

📝 Oh ja, es ist viel mehr Vorbereitung und Planung nötig, bei so einem Blog, als ich gedacht hätte – Hallo Naivität, schön dass du da bist! Aber davon lasse ich mich nicht abschrecken! Ich bin so neugierig und ganz heiß darauf, zu lernen, wie das bloggen funktioniert! Denn ich brenne dafür, alles was ich so an Erfahrungen erlebe, weiter zu tragen, um damit dir und dir da und ja, auch dir dort Impulse und Inspirationen zu geben. Was über den Podcast funktioniert klappt auch hier! Und diese Spannung, etwas Neues auszuprobieren, lässt den Bauch kribbeln und den Kopf sprudeln, soo soo zauberhaft!

🌱 Der Zauber des Anfangs – die Freude über den neuen Gartenbewohner, Waldo der Walnuss. Den Herbst und Winter über habe ich ihm so viel Zuspruch, Liebe, gute Energie gegeben und gehofft, dass er es schafft… Und dann kommt endlich der Frühling! Der zauberhafte Neubeginn in der Natur – fast jeden Tag beobachte ich Waldos Knospen. Werden sie größer? Gehen sie auf? Wie all die anderen Pflanzen um ihn herum nach und nach grün werden oder beginnen zu blühen? Spannend wie ein Krimi!

🐝 Und wie geht es meinem Mann mit seinen Fragezeichen im Kopf? Erwächst da etwas Zauberhaftes? So manches Mal dachte ich schon, er ist kurz davor, es wieder sein zu lassen. Aber im Gegenteil! Er will! Er will wissen, wie es geht! Er will lernen! Er will aus den Fragezeichen Ausrufezeichen machen! Denn sie hat ihn gepackt, diese zauberhafte Anfangs-Euphorie!

Duell der Sprichwörter

Was stimmt denn nun? Ist aller Anfang schwer? Oder hat jeder Anfang diesen Zauber? 📝🌱🐝

Warum entweder – oder?! Ist es nicht von allem etwas?

✨ Ja, ich finde schon, jeder Anfang ist schwer. Sonst wäre es kein Anfang. Neues lernen, alte Strukturen überarbeiten, sich in Unbekanntem zurechtfinden,… Aber wenn du den Zauber im Blick behältst, den jeder Anfang inne hat, dann wird es deutlich weniger schwer. Es wird leichter. Der Zauber-Glitzerstaub hilft dir, die Stolpersteine zu überwinden. Halte deine Motivation wach, konzentrier dich auf das Ergebnis, hab Spaß am Herumprobieren, dann wird das Schwere ganz zauberhaft! ✨

Wie geht es dir mit Anfängen? Tust du dich schwer? Liebst du sie? Erzähl doch mal, an welchem Anfang du gerade stehst! Und – wenn du wissen möchstest, wie es Waldo dem Walnuss inzwischen geht, dann kommentier mit „Walnuss“. Vielleicht zeigt er sich dann ja mal 😉

Passend zum Thema „Anfänge“ ist hier eine ganz besondere Podcast-Folge von mir. Die erste Folge einer Mini-Serie, die den Titel tragen könnte: „Jahreszeiten im Wald – was wir von der Natur lernen können“ Hier habe ich zum ersten Mal eine Fantasiereise selbst ausgedacht, viel Spaß beim Hören und Entspannen: Herbstwald-Meditation

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s